Seit dem Herbst 2010 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter des Diakonischen Werkes im Schwalm-Eder-Kreis, der evangelischen Kirchenkreise Fritzlar, Homberg, Melsungen und Ziegenhain, Mitglieder der Hospizgruppen/Hospizvereine im Schwalm-Eder-Kreis und interessierte Einzelpersonen zu Fragen der Trauerarbeit und der Hospizarbeit.

Ziel der Gespräche war es, über das bereits bestehende Netzwerk der Hospizinitiativen hinaus die Trauerarbeit und Hospizarbeit im Kreisgebiet zu unterstützen und zu fördern. Es sollte eine angemessene Organisationsform gefunden werden. Nach einer intensiven Vorbereitung mündeten diese Überlegungen in der Gründung des Vereins im Juni 2011.

Der Verein „Trauer- und Hospiznetzwerk im Schwalm-Eder-Kreis e. V.“

  • wurde am 8. Juni 2011 in Homberg (Efze) gegründet.
  • wurde am 26. März 2012 in das Register beim
    Amtsgericht Fritzlar unter Nummer VR 3733 eingetragen
  • ist lt. Bescheinigung des Finanzamtes Schwalm-Eder vom 23. Juli 2012
    als gemeinnützig anerkannt.
  • ist seit 5. Dezember 2012 Mitglied im Diakonischen Werk Kurhessen-Waldeck e.V.